Mülhofener Oktoberfest wurde zur riesigen Gaudi!

In der Johann-Lehnert-Wagenbauhalle wurde kräftig gefeiert.

Üblicherweise wird dort geschraubt, gebohrt, gesägt – kurzum: es handelt sich für gewöhnlich um eine Arbeitsstätte. Diese wurde jedoch von den Verantwortlichen der KG <<Ganz Denewer>> kurzerhand umdekoriert. Mit viel Herzblut wurde aus der Mülhofener Wagenbauhalle ein bayrisches Festzelt, in dem es sich zünftig feiern ließ. Nicht fehlen durfte auch die entsprechende Verpflegung. Doch die Mülhofener Karnevalisten hatten das natürlich auf dem Schirm und konnten neben hellem Festbier in Maßen, auch bayrische Schmankerl wie Mini-Haxen, Weißwurst, Kraut und Kartoffelstampf anbieten. Und der Aufwand hatte sich sichtlich gelohnt, denn zügig nach Veranstaltungsbeginn füllte sich die Wagenbauhalle und es wurde ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. DJ Nuss hatte die Feiermeute gut im Griff.

Wie versprochen wurde auch die größte Trachtengruppe prämiert – diese wurde von der KG „Fidele Jungens“ Weitersburg gestellt. So nebenher konnte man sich zudem beim „Nageln“ beweisen und prüfen, inwieweit vielleicht doch eine handwerkliche Karriere sinnvoll erscheint. Folglich war der Spaß vorprogrammiert. Summa summarum: Was für eine Gaudi!


KG Mülhofen lädt zum Oktoberfest!

Am 10. September wird zünftig in der Wagenbauhalle gefeiert

Ganz im bayerischen Flair lädt die
KG >>Ganz Denewer<< Mülhofen am Samstag, den 10.09.22 ab 17 Uhr
zum Oktoberfest in die Mülhofener Wagenbauhalle ein.
Das traditionelle Herbstfest steht damit unter einem blau-weiß-karierten Motto.
Bei Festbier, Würstel, Fleischkäse und vielem mehr wird den Besuchern einiges geboten.
Für die musikalische Unterhaltung sorgt DJ Nuss.
Neben der allseits beliebten Tombola, hat die KG auch noch weitere Stimmungsaufheller im Köcher.
Daher gilt am Samstag, den 10.09.2022 nur eins:
Auf in die Mülhofener Wagenbauhalle.
Des wird a Gaudi!

Übrigens, die größte „Trachtengruppe“ (in Dirndl, Lederhose) erhält einen Preis!!!


Jahreshauptversammlung 2022

Die Session 2022/23 schon fest im Blick!

Vorstand, JHV22

Am 8. Juli 2022 war es wieder so weit:
In der Mülhofener Wagenbauhalle fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Karnevalsgesellschaft „Ganz denewer“ Mülhofen 1950 e.V. statt, wozu die Mitglieder zahlreich erschienen.
Der erste Vorsitzende Dominik Pretz begrüßte die Anwesenden und eröffnete die Versammlung. Er bedankte sich bei allen Aktiven und Helfern des Vereins für ihr Engagement. Auch wenn die Session 2021/22 erneut nicht in gewohnter Manier begangen werden konnte, so war die KG mit verschiedenen Aktionen dennoch aktiv geblieben.
Beispielhaft sei die Beteiligung an der Online-Sitzung der KG Sayn, die Sachspenden an die Kitas wie auch an die Grundschule Mülhofen, aber auch die Briefaktion an die Mitglieder benannt.
Nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder, wurden einige der anwesenden Mitglieder für ihre langjährigen Mitgliedschaft geehrt. Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2021 sowie der Jahres-, Kassen- und Geschäftsbericht wurden vom zweiten Schriftführer Stephan Lütkemeier vorgetragen. Im Namen der Kassenprüfer bescheinigte Petra Gührcke dem ersten Kassierer eine einwandfreie Kassenführung und bat um dessen Entlastung. Die Versammlung folgte diesem Antrag einstimmig. Nun konnten die anwesenden Mitglieder unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“, ihre Wünsche und Anregungen zu den Veranstaltungen, Abläufen etc. äußern, bevor Dominik Pretz die Versammlung schloss und der Abend gemütlich ausklingen gelassen wurde.

Mit Blick auf die anstehende Session 2022/23 wurde auf das geplante Herbstfest am 10.09.22 ab 17 Uhr in der Wagenbauhalle Mülhofen verwiesen. Das Traditionsfest steht ganz unter dem Motto „Oktoberfest“.
Gerne den Termin schon einmal im Kalender vermerken: 10.09.2022 ab 17 Uhr! Müllowe – Helau!


Gratulation zu 90 Jahren Kirmesgesellschaft!

von links: Dominik Pretz, Klaus Günther, Rolf Kuppler

Die KG „Ganz Denewer“ konnte am Wochenende der älteren Mülhofener KG zu ihrem 90-jährigen Bestehen gratulieren.
Die Tradition Kirmes wurde in Mülhofen bereits seit 1880 hochleben gelassen. Die Kirmesgesellschaft selbst gründete sich jedoch erst 1932. Und damit 18 Jahre vor der Karnevalsgesellschaft.
Dominik Pretz, 1. Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft, gratulierte der Kirmesgesellschaft herzlich und freute sich, dass dieses Jubiläum im heimischen Terrain, nämlich an der Wagenbauhalle gefeiert wurde.
Er wünschte ein schönes Jubiläumsfest und hoffte auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Denn auch wenn es keine Mülhofener (Sommer-) Kirmes mehr gibt, so überzeugt die St. Martinskirmes im November immer Scharen von Menschen und auch der Beitrag der Kirmesgesellschaft im Mülhofener Karnevalsumzug ist sehr bereichernd. Auf die nächsten 90 Jahre!


Unterstützung „mit Herz“ für die Mülhofener Wagenbauer!

EVM-Gruppe unterstützt Ehrenamtler mit 1.000 EUR.

EVM Spende

Seit 71 Jahren hat der Wagenbau im Bendorfer Stadtteil Mülhofen Tradition. Ganz so lange ist Serkan Kilic zwar noch nicht dabei, aber im Mülhofener Karneval ist er groß geworden und beim närrischen Treiben ist er als Elferratsmitglied der KG „Ganz Denewer“ Mülhofen 1950 e.V. immer gerne vorne mit dabei. Der 35-jährige Serkan Kilic ist aber nicht nur passionierter Karnevalist, er ist hauptberuflich Mitarbeiter der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe). Sein Arbeitgeber förderte kürzlich das große ehrenamtliche Engagement seines Mitarbeiters rund um das rheinische Brauchtum. Jährlich werden bis zu 6 eigene Karnevalswagen in Mülhofen gefertigt, die am Karnevalssonntag durch den Ort ziehen. Zunächst hatte 1951 alles in privaten Schuppen und Garagen angefangen. Am Karnevalssamstag und –sonntag wurden die Unterteile zusammengetragen und aufgebaut. Es wurde bis zur letzten Minute geschmückt und beklebt. 1989 setzte die Karnevalsgesellschaft mit der vereinseigenen Johann-Lehnert-Wagenbauhalle einen Meilenstein. Seither wird in der heimischen Halle geschraubt, gewerkelt und geklebt. Die evm-Gruppe steuerte kürzlich im Rahmen der Aktion „evm mit Herz“ dem Projekt eine Spende in Höhe von 1.000 EUR bei, für die sich Dominik Pretz, 1. Vorsitzender der KG „Ganz Denewer“ Mülhofen herzlich bedankt: „Aufgrund der hohen Aufwendungen, die der Auf- und Umbau der Karnevalswagen, aber auch die Instandhaltung der Wagenbauhalle bedeutet, sind wir über jede Unterstützung froh. Auch wenn fast alles in Eigenleistung erbracht wird, sind die Kosten immens. Wir möchten uns daher sehr herzlich für die Spende bei der evm-Gruppe bedanken.“ Mit ihrer Initiative „evm mit Herz“ fördert das regionale Energie- und Dienstleistungsunternehmen das soziale Engagement ihrer Mitarbeiter – wie hier in dem Fall von Serkan Kilic. Die rund 1000 Mitarbeiter der evm-Gruppe sind in der Region zu Hause und das merkt man auch. Viele tragen in ihrem Umfeld auch persönlich etwas zur Lebensqualität bei. Und da soziale Projekte meist finanzielle Unterstützung benötigen, hilft das kommunale Unternehmen, dass die Projekte ihrer Mitarbeiter auch umgesetzt werden können.


Besuche in den Kitas und der Grundschule
sind Tradition!

Sachspenden wurden dankend angenommen.

Spenden

Üblicherweise lädt die KG Mülhofen zu einer der ersten Kindersitzungen in der Umgebung und startet damit die Karnevalssession der Kleinsten. Die Mülhofener Narrhalla platzt regelmäßig aus allen Nähten und die Kinder haben sichtlich Spaß beim Singen, Tanzen, Springen, Toben – kurz gesagt: einfach beim Karneval feiern. Und auch der Schwerdonnerstag ist fix eingeplant. Die Möhnen und der Elferrat besuchen besonders gerne Kitas und Grundschulen und transportieren damit die Fassenachtsstimmung in die Einrichtungen. In 2022 war dies so leider nicht möglich. Die KG „Ganz Denewer“ Mülhofen konnte und wollte dies so aber nicht stehen lassen. Um die Tradition hoch zu halten, wurden in diesem Jahr zwar nicht die Kinder besucht, sehr wohl aber die Verantwortlichen. So überbrachten der 1. Vorsitzende Dominik Pretz und der 2. Vorsitzende Björn Kuppler herzliche karnevalistische Grüße an die Bodelschwingh Grundschule, die Kommunale Kita Mülhofen wie auch die Kita St. Clemens. Mit im Gepäck hatten sie auch Spielsachen im Wert von jeweils 100 EUR. Frau Dümmler von der Grundschule, Frau Gerolstein von der Kita St. Clemens wie auch Bürgermeister Mohr (stellvertretend für die Kommunale Kita) dankten für die Spende und waren sich sicher, dass die Spielsachen auch einer entsprechenden Verwendung zugeführt werden. Seitens der KG wurde darauf verwiesen, dass man sich sehr auf eine normale Session in 2022/23 freut:

„Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr mit viel Radau,

bis dahin grüßt die KG mit Müllowe Helau!“


Humor ist der beste Impfstoff immer geblieben!

Kann man Karnevalsveranstaltungen absagen? Leider ja. Kann man einem Karnevalisten aber den Karneval austreiben? Natürlich nicht! Mit Narrenmütze, Pappnase, Konfetti und Luftschlangen bewaffnet, trafen sich kürzlich die Vorstandsmitglieder der KG Mülhofen zur gemeinsamen Sitzung. Wenn schon alle Veranstaltungen trotz aller getroffenen Vorbereitungen und Hygienekonzepte abgesagt werden mussten, so war einhellig die Meinung, müssen die Vereinsmitglieder trotzdem irgendwie erreicht werden. Kurzerhand wurde ein Schreiben an die Mitglieder aufgesetzt, dass mit dem traditionellen Feuerwerksbesteck der Narren aufgepimpt wurde. In geselliger Runde wurde demnach fleißig verpackt und die Briefe untereinander so aufgeteilt, dass auch jedes Mitglied persönlich erreicht wird. Getreu dem Motto „Humor ist der beste Impfstoff immer geblieben!“ soll zumindest ein bisschen Müllowener Fassenacht transportiert werden. Bleibt gesund und freut Euch schon auf die nächste Session: Müllowe Helau!